Chöre in Nagold

**Jubilate Deo – der Chor und die Chorleitung
Die Chorgemeinschaft Nagold-Gündringen mit ihren 35 Sängerinnen und Sängern besteht seit Januar 1994. In der aktuellen Zusammensetzung hat der Chor 15 Sopranistinnen, 10 Altistinnen sowie 4 Tenöre und 6 Bässe. Die Leitung des Chores, sowie die musikalische Planung liegen bei Waltraud Götz.
Chorproben
Die Chorproben finden im wechselnden Rhythmus in Nagold (Gemeindehaus St. Petrus&Paulus) oder in Gündringen (Gemeindehaus) jeweils montags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr statt.
Der Chor hat pro Jahr etwa 10 bis 12 Auftritte in Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen. Daneben gibt es auch Freizeitaktivitäten wie Feste, Ausflüge und Stimmbildungswochenenden. Gesungen werden Werke aus den vergangenen fünf Jahrhunderten: Ob ein Chorsatz von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Kantaten von
Dietrich Buxtehude, Orchestermessen von Wolfgang Amadeus Mozart und Co, Kompositionen von Felix Mendelssohn-Bartholdy oder Gospels, Neues Geistliches Lied und Gesänge aus Taizé – das Repertoire des Chores ist recht weitgefächert.
Steuerung und Aufgabenverteilung im Chor
Damit die Organisation und die Planung von Aktivitäten auf mehreren Schultern verteilt sind, übernehmen neben der Chorleiterin auch Mitglieder des Chors verschiedene Aufgaben wie Eventplanung, Außenvertretung, Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit.
Historie
Aus dem bereits seit 1960 bestehenden Kirchenchor in Gündringen (gegründet und geleitet von Jakob Helmlinger) und dem von Pfarrer Roland Rube im Oktober 1988 ins Leben gerufenen Kirchenchor in Nagold entwickelte sich im Januar 1994 die heute bestehende Chorgemeinschaft Nagold-Gündringen. Nachdem Waltraud Götz 1990 die Leitung des Nagolder Chores übernommen hatte, fanden sich – nach dem Ausscheiden von Jakob Helmlinger aus dem kirchenmusikalischen Dienst 1993 – die Gündringer und Nagolder Sänger unter ihrer Leitung zu einer Chorgemeinschaft zusammen: Einer Gemeinschaft, die sich im Laufe der Jahre gefestigt und viele neue Mitglieder gewonnen hat.
Unser Chor – Freude am Singen
Die Highlights der Choraktivitäten belegen, dass die Chorgemeinschaft sowohl mit Werken der klassischen Kirchenmusik als auch der Moderne Freude am Singen findet. Singen als Ausgleich der Belastungen im Alltag oder als Kraftquelle überhaupt erfahren wir im Chor immer wieder. Für Zuwachs und neue Stimmen sind wir jederzeit aufgeschlossen und freuen uns, wenn sich der Chor weiterhin vergrößert!
Kontakte nach Aufgaben im Chor
Chorleitung: Waltraud Götz (Waltraud.Goetz@gmx.de)

 

**Lumina
Bei uns gibt‘s was auf die Ohren!
Wir loben den Herrn auf verschiedene Weise: zwar (bis jetzt) noch nicht mit Harfen und Zimbeln, wohl aber mit E-Piano, Bass, Gitarren, Schlagzeug, Flöte, Mandoline oder Geige sowie mehrstimmigem Gesang.
Unplugged oder „mit Verstärkung“ bringen wir neues geistliches Liedgut, Lobpreislieder und Gospels in den Gemeindegottesdienst mit ein.
Wir proben projektweise nach Absprache in Gündringen im Remigius-Gemeindehaus und musizieren ca. 6-8 mal pro Jahr in den Kirchen in Nagold und Umgebung.
An unseren Mikros und hinterm Mischpult sind noch Plätze frei!
Interesse? Begegnen Sie uns im Gottesdienst und sprechen Sie uns an – wann? Nähere Informationen bei Waltraud Götz (Waltraud.Goetz@gmx.de)

© Foto: Waltraud Götz

 

**Die 4seasons stellen sich vor:
Gegründet Ende der 1980er Jahre als „Jugendchor“ unter der Leitung Regina Paulus, der Frau des damaligen Pastoralassistenten Michael Paulus.  Seit ca. 15 Jahren unter dem Namen 4seasons bekannt.
Wir sind eine Gruppe von älteren Jugendlichen und Erwachsenen, die aus Nagold und Umgebung kommen, um gemeinsam (hauptsächlich, aber nicht nur) neue geistliche Lieder zu singen, mit denen wir die Gottesdienste in Nagold und Wildberg gestalten. Ab und zu wirken wir auch in einem Konzert mit.
Neben den Proben treffen wir uns zum Pizza- oder Eisessen, zum Minigolfspielen oder zu Ausflügen. Auch ein Musicalbesuch und ein Nachmittag im Hochseilgarten standen schon auf dem Programm.
Über neue Sängerinnen und Sänger freuen wir uns sehr. Unser Probentermin ist mittwochs von 19.45 bis 20.45 Uhr im Saal des kath. Gemeindehauses in Nagold.
Nähere Auskünfte bei Waltraud Götz (Waltraud.Goetz@gmx.de)

© Foto: Waltraud Götz