Neue Mitarbeiterin – Assistenz des leitenden Pfarrers

Von Dekan Holger Winterholer

Seit 1. August dürfen wir eine neue Mitarbeiterin bei uns in der Seelsorgeeinheit begrüßen: Ilka Fessele. Sie übernimmt die Aufgabe der Leitungsassistenz. Diese Stelle ist eine der drei Projektstellen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und soll den leitenden Pfarrer in seinen Verwaltungsaufgaben unterstützen und entlasten. In enger Zusammenarbeit mit der Diözese ist diese Stelle eingerichtet worden und es soll zugleich ausgewertet werden, ob dies ein Modell für alle Pfarreien in der Zukunft ist. Angedacht ist, dass Pfarrer mit den vielfachen Verwaltungs- und Organisationsfragen entlastet werden. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr.

„Wer glücklich sein will, braucht Mut. Mut zur Veränderung, neue Brücken zu bauen, alte Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen.“ (Unbekannt)

Liebe Gemeindemitglieder,
mein Name ist Ilka Fessele und ich bin seit 1. August die Assistentin von Herrn Dekan Winterholer.
Meine Aufgabe hier in der Seelsorgeeinheit besteht hauptsächlich darin, Herrn Dekan Winterholer in der Organisations-, Verwaltungs- und Gremienarbeit zu unterstützen. Ich werde für Kommunikation und Vernetzung zuständig sein und Schnittstelle für das Ehrenamt. Außerdem darf ich Konzepte für verschiedenste Bereiche entwickeln.
Beruflich bin ich gelernte Wirtschaftsfachwirtin und habe die letzten Jahre in der Marketingabteilung eines mittelständischen Unternehmens gearbeitet.
Ich bin 40 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder im Alter von 3 und 5 Jahren und wohne in Nagold.
Nun freue ich mich auf die spannenden Aufgaben, die mich erwarten und auf gute Begegnungen mit Ihnen!

Ilka Fessele

Ilka Fessele